Scheisse fressen – ich bin eine gierige Scheissefresserin

Ich mag einfach Scheisse fressen. Egal ob Dünnpfiff oder harte, dicke Kackwürste, ich verschlinge alles. Bin nicht nur eine Kotnascherin, sondern eine Oma welche die Kacke runterschluckt, wie ein Mähdrescher. Ob Männer Kot oder der von einer Frau, das ist mir komplett egal. Hauptsache braun und würzig. Meine Vorliebe für die brauen Analpralinen, die ist bei meiner früheren Beschäftigung als Reinigungskraft entstanden. Man, was blicke ich heute mit Wehmut auf die Zeit als Kloputzerin zurück. Wie oft fand ich doch eine Toilette vor, die nicht runtergespült war. Und die schöne braune Köstlichkeit, die lachte mir schon entgegen. Mhhh, was habe geschlemmt. Verschiedene Geschmacksrichtungen hatte ich. Würzige, cremige, milde. Nun sind die guten Tage vorbei und ich bin pensioniert. Da muss ich mich derzeit mit meiner eigenen Kacke zufrieden geben.

Doch als Scheißeschluckerin genügt man sich nicht nur immer mit ein und derselben Wurst. Möchte wieder mal in den Genuss fremder Kacke kommen. Frauen oder Männerkot, das ist mir egal. Suche einfach nach Personen, welche mir einen dicken Haufen auf den Tisch legen. Ich, die alte Kaviar Oma, ich will euch dann schon zeigen, wie ich die Kackwurst weghaue. Ich würde über mich behaupten, dass ich wohl die größte Scheissefresserin aus dem Wuppertal bin. Habe einen riesen Kohldampf nach Scheiße. Schön frisch und am besten direkt aus dem Anus.

Scheisse fressen von alter Oma
Scheisse fressen am liebsten direkt ab Quelle

Scheisse fressen bis es mir den Bauch bläht

Beim Scheisse fressen ist es bei mir so, wie mit Kartoffel Chips essen. Man isst so lange, bis die Tüte leer ist. Und ich schlucke eben so lange, bis der Darm komplett leer ist. Ud ich muss noch dazu sagen, dass ich beim Scheisse essen immer sehr, sehr erregt werde. Ja, ich bekomme auch schon mal einen Orgasmus durch das Essen von Fäkalien. Was ist schon schlimm daran? So lange es mir gut dabei geht. Und so ungesund kann es nicht sein, denn ich bin nun schon im Alter einer Oma. Ich werde auch mit den Kacke essen nicht aufhören, es ist einfach nur gut. Warum etwas aufgeben, wenn es doch so gut und befriedigend dazu ist?

Anscheissen lasse ich mich und ich nasche dir die Kacke direkt aus dem Arsch. 100% versaut. Und wenn du mir deine Kacke nicht freiwillig geben willst, dann hole ich sie mir schon aus deinem Analkanal. Das gleiche kannst du natürlich auch mit mir machen. Lasse mir die Faust in den Po schieben. Kannst in meinem alten Oma Arschloch buhlen und die Scheiße rausholen. Da kannst du meine Kacke essen, oder mich mit meiner eigenen Scheiße füttern. Ich werde dir die Kacke von den Fingern schlecken, fein säuberlich. Aber noch mehr werde ich schlemmen, wenn ich fremde Kacke abkriege. Die Geschmacksknospen auf meiner Zunge würden wieder mal eine Portion Kacke vertragen. Gerne auch ein richtig würziges Stück KV.

Persönliche Nachricht schreiben

 Ich akzeptiere AGB und Datenschutz.



Vielen Dank für Deine Anmeldung, schaue bitte jetzt in Dein Emailpostfach oder Spam Ordner und klicke auf den Aktivierungslink.
Bei der übertragung ist etwas schief gelaufen.
Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

privacy policy eu Impressum